Aktuell

Der Bayerische Verkehrssicherheitspreis, eine Auszeichnung, die es seit 1997 gibt, wird von der Landesverkehrswacht Bayern e.V. und der Versicherungskammer Bayern (seit 2014 von der Versicherungskammer Stiftung) vergeben. In diesem Jahr ist erstmals die Bayerische Sparkassenstiftung Kooperationspartner.

Ausgezeichnet wird herausragendes Engagement verantwortungsbewusster Menschen, Initiativen und Organisationen, die einen Beitrag zur Unfallverhütung leisten. Dabei steht jährlich ein anderes Thema der Verkehrssicherheit im Mittelpunkt.

2018 widmet sich der Bayerische Verkehrssicherheitspreis dem Radverkehr. Wir zeichnen Maßnahmen und Ideen aus, durch die Radfahrer sicher und unfallfrei ans Ziel kommen. Er richtet sich an Gruppen, Vereine, Schulklassen, Unternehmen, Institutionen, Kommunen oder Einzelpersonen, die sich für mehr Verkehrssicherheit für Radfahrer einsetzen und folgende Kriterien erfüllen:

Wohn- und Dienstort liegen in Bayern

Projekt wurde in Bayern umgesetzt

KATEGORIEN

Alle Achtung!

Ein Projekt, das durch eine Kampagne, einen Medienbeitrag, ein Bauprojekt oder auch eine Initiative, das Gefahrenpotenzial für Radfahrer vermindert, wird von der Versicherungskammer Stiftung mit 5000 Euro prämiert.

Gedankenblitz!

Ein Projekt, das durch die Entwicklung und Konzeption technischer Lösungen die Sicherheit von Radfahrern fördert, wird von der Bayerischen Sparkassenstiftung mit 5000 Euro prämiert.

BEWERBUNG UND JURY

Bewerben können Sie sich online über www.bayerischer-verkehrssicherheitspreis.de

Beschreiben Sie Ihr Projekt oder Vorhaben anschaulich und nachvollziehbar: Machen Sie dabei deutlich, wie dadurch die Sicherheit für Radfahrer und alle anderen Verkehrsteilnehmer in der Stadt und auf dem Land verbessert wird.

Flyer, Medienberichte, etc. können in einem begrenzten Umfang (4  MB) mit hochgeladen werden.

Die Jury besteht aus Vertretern der Landesverkehrswacht Bayern e.V., der Versicherungskammer Stiftung, der Bayerischen  Sparkassenstiftung, von Unternehmer-TUM sowie dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr.

Einsendeschluss ist der 09. April 2018.

Schirmherr: Joachim Herrmann, MdL (Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr)

 

 

 

Unsere aktuelle Plakataktion

Aktuelle Plakataktion

Logo Bayern mobil  Logo KUVB    Deutsche Verkehrswacht    Logo SeminarBayern   tuev sued stiftung logo dvr

Geschichte und Selbstverständnis

Die Landesverkehrswacht (LVW) Bayern wurde am 13.07.1950 in München gegründet. Das oberste Ziel ist die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Hierzu bieten die Landesverkehrswacht und die bayerischen Verkehrswachten zahlreiche Maßnahmen und Projekte an.

Adresse der Geschäftsstelle:
Ridlerstr. 35a
80339 München
Tel. +49 089 540133-0
Fax +49 089 540758-10
Geschäftszeiten:
Mo. bis Do. 8:00 - 16:30 Uhr
Fr. 8:00 Uhr - 13:30 Uhr

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen Ihnen die Landesverkehrswacht Bayern sowie ihre zuständige örtliche Verkehrswacht jederzeit gerne zur Verfügung.

Schirmherr

Horst Seehofer

Bayerischer Ministerpräsident