Kindergarten und Sicherheit

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und Tagespflegepersonen

Kindergarten und SicherheitDie vorschulische Verkehrserziehung ist ein Schwerpunkt der vielfältigen Aktivitäten der Landesverkehrswacht Bayern. Im Fortbildungsprogramm für ErzieherInnen „Kindergarten und Sicherheit" wird den entsprechenden Fachkräften durch fachkundige Referentinnen und Referenten aus den Themenbereichen Psychologie, Recht und Praxis Unterstützung im täglichen Berufsleben gewährt.

 

 

Die Fachreferenten der Landesverkehrswacht bzw. der örtlichen Verkehrswachten bieten kostenfrei aus den vorgenannten Themenbereichen unter anderem folgende Vorträge an:

  • Psychologie:
    Förderung der Sinnesfunktionen für richtiges Verkehrsverhalten
    Mit aggressivem Verhalten bewusst umgehen
  • Recht und Sicherheit:
    Organisation der Ersten Hilfe in der KiTa
    Gefahrenstellen im Innen- und Außenbereich
  • Praxis:
    Bewegungsförderung als Grundlage für eine gesunde Entwicklung
    Mit Spielfahrzeugen die Verkehrswirklichkeit trainieren
    Spiele und Lieder zur Verkehrserziehung


Bei Interesse Ihrer Kindestageseinrichtung an vorgenannten Programmen nehmen Sie bitte Kontakt zur Geschäftsstelle der Landesverkehrswacht Bayern oder Ihrer örtlichen Verkehrswacht auf.
Für die Grundsatzreferate suchen wir zur Unterstützung unserer Fachreferenten weitere kompetente Personen aus dem Elementarbereich für eine diesbezügliche Referententätigkeit. Bei entsprechendem Interesse informieren Sie sich unverbindlich in der Geschäftsstelle der Landesverkehrswacht Bayern, Tel. 089 / 54 01 33 – 0 oder per e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Titelbild Flyer Kindergarte und Sicherheit 

Download Flyer "Kindergarten und Sicherheit: Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und Tagespflegepersonen"

Unsere aktuelle Plakataktion

Aktuelle Plakataktion

Logo Bayern mobil  Logo KUVB    Deutsche Verkehrswacht    Logo SeminarBayern   tuev sued stiftung logo dvr

Geschichte und Selbstverständnis

Die Landesverkehrswacht (LVW) Bayern wurde am 13.07.1950 in München gegründet. Das oberste Ziel ist die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Hierzu bieten die Landesverkehrswacht und die bayerischen Verkehrswachten zahlreiche Maßnahmen und Projekte an.

Adresse der Geschäftsstelle:
Ridlerstr. 35a
80339 München
Tel. +49 089 540133-0
Fax +49 089 540758-10
Geschäftszeiten:
Mo. bis Do. 8:00 - 16:30 Uhr
Fr. 8:00 Uhr - 13:30 Uhr

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen Ihnen die Landesverkehrswacht Bayern sowie ihre zuständige örtliche Verkehrswacht jederzeit gerne zur Verfügung.

Schirmherr

Horst Seehofer

Bayerischer Ministerpräsident