Grundinformationen und Links

Eine sichere Unterbringung und gute Versorgung von Asylsuchenden sind Themen, die nicht nur Städte, Kommunen und Gemeinden beschäftigen. Neben diesen essentiellen Fragen befassen sich Verantwortliche und Engagierte zunehmend mit dem Thema Verkehrssicherheit für Flüchtlinge, vor allem als Rad Fahrende und zu Fuß Gehende. Das zeigen die vielfältigen Angebote vor Ort, die von den Verkehrswachten und vielen anderen Engagierten umgesetzt werden.

Dabei ist der Bedarf an Informations- und Schulungsmaterial groß. Kostenlose Materialien und Filmbeiträge finden Sie auf folgenden Internet-Seiten:

Die Verkehrswachten bieten für Mulitplikatoren aus Helferkreisen und anderen Organisationen Multiplikatorenschulungen an.

 

Unsere aktuelle Plakataktion

Aktuelle Plakataktion

Logo Bayern mobil  Logo KUVB    Deutsche Verkehrswacht    Logo SeminarBayern     Versicherungskammer Bayern Stiftung

Geschichte und Selbstverständnis

Die Landesverkehrswacht (LVW) Bayern wurde am 13.07.1950 in München gegründet. Das oberste Ziel ist die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Hierzu bieten die Landesverkehrswacht und die bayerischen Verkehrswachten zahlreiche Maßnahmen und Projekte an.

Adresse der Geschäftsstelle:
Ridlerstr. 35a
80339 München
Tel. +49 089 540133-0
Fax +49 089 540758-10
Geschäftszeiten:
Mo. bis Do. 8:00 - 16:30 Uhr
Fr. 8:00 Uhr - 13:30 Uhr

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen Ihnen die Landesverkehrswacht Bayern sowie ihre zuständige örtliche Verkehrswacht jederzeit gerne zur Verfügung.

Schirmherr

Horst Seehofer

Bayerischer Ministerpräsident