• Start
  • Nachrichten
  • Aus- und Fortbildungsseminare im Projekt "Kinder gesichert unterwegs"

Aus- und Fortbildungsseminare im Projekt "Kinder gesichert unterwegs"

Die Landesverkehrswacht Bayern bietet den etablierten Moderatoren als auch neuen möglichen Moderatoren im Projekt "Kinder gesichert unterwegs" zwei Auffrischungsveranstaltungen am Samstag, 26. April und Samstag, 17. Mai 2014, an.
In der rund vierstündigen Veranstaltung werden u.a. rechtliche Neuerungen im Bereich der Kinderrückhalteeinrichtungen erläutert als auch die bereits bestehenden Vorschriften nochmals vertieft.

Anmeldungen zu einem dieser beiden Termine sind mit beigefügtem Anmeldeblatt an die Geschäftsstelle der Landesverkehrswacht Bayern zu richten.

stmi logo          Deutsche Verkehrswacht        logo dvr        logo sicher zur schule          vms verkehrswacht medien service logo

Oberstes Ziel

Die Landesverkehrswacht (LVW) Bayern wurde am 13.07.1950 in München gegründet. Das oberste Ziel ist die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Hierzu bieten die Landesverkehrswacht und die bayerischen Verkehrswachten zahlreiche Maßnahmen und Projekte an.

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen Ihnen die Landesverkehrswacht Bayern sowie ihre zuständige örtliche Verkehrswacht jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Verkehrswacht suchen

Kontakt

Landesverkehrswacht Bayern e.V.
Ridlerstr. 35a, 80339 München
Telefon: 089 / 54 01 33 - 0
Telefax: 089 / 54 07 58 10
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schirmherr:
Dr. Markus Söder

Bayerischer Ministerpräsident