• Start
  • Nachrichten
  • Dipl. Ing. Horst Schneider mit dem "Stern der Sicherheit" ausgezeichnet

Dipl. Ing. Horst Schneider mit dem "Stern der Sicherheit" ausgezeichnet

Acht Persönlichkeiten wurden am 29.06.2015 von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann mit dem 'Stern der Sicherheit' für ihre außergewöhnlichen Verdienste um die Innere Sicherheit ausgezeichnet. "Unsere Geehrten haben sich langjährig und nachhaltig um die Innere Sicherheit in Bayern verdient gemacht", betonte Herrmann bei der Feierstunde im Odeon des Innenministeriums. "Diese Menschen haben Außerordentliches für das Gemeinwohl geleistet." Der Innenminister dankte im Namen der gesamten Bayerischen Staatsregierung für das vorbildliche Engagement. "Auch dank Ihnen können wir in Bayern sicherer leben als anderswo", sagte Herrmann zu den Geehrten.

„Seit mehr als zwei Jahrzehnten lenken Sie ehrenamtlich und überaus erfolgreich die Geschicke der Landesverkehrswacht Bayern“ betonte Staatsminister Joachim Herrmann in seiner Laudatio. Daneben engagiert sich Herr Schneider auch im Präsidium der Deutschen Verkehrswacht, im Vorstand des Verkehrsparlaments der Süddeutschen Zeitung und im Vorstand des Deutschen Verkehrssicherheitsrates. Im Jahr 2015 übernahm Herr Schneider den Vorsitz der Geschäftsführung der TÜV SÜD Stiftung. Herrmann bedankte sich bei Herrn Schneider und den Mitgliedern der Verkehrswachten in Bayern für ihr unermüdliches Engagement. Als Dank und Anerkennung zeichnete anschließend Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Horst Schneider mit der Bayerischen Staatsmedaille „Stern der Sicherheit“ aus.

Der Präsident des Landesverkehrswacht Bayern e.V., Dr. Florian Herrmann, der an der Preisverleihung teilnahm, gratulierte Horst Schneider zu dieser Auszeichnung: „Ich freue mich für die gesamte Verkehrswacht-Organisation für unseren langjährigen Präsidenten Horst Schneider! Er hat die Landesverkehrswacht Bayern e.V. über 21 Jahre umsichtig geführt und zu dem gemacht was sie heute ist. Ich danke ihm auch dafür, dass er nach wie vor als Vize-Präsident und Schatzmeister zur Verfügung steht!“

Verleihug Medaille Innere Sicherheit

stmi logo          Deutsche Verkehrswacht        logo dvr        logo sicher zur schule          vms verkehrswacht medien service logo

Oberstes Ziel

Die Landesverkehrswacht (LVW) Bayern wurde am 13.07.1950 in München gegründet. Das oberste Ziel ist die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Hierzu bieten die Landesverkehrswacht und die bayerischen Verkehrswachten zahlreiche Maßnahmen und Projekte an.

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen Ihnen die Landesverkehrswacht Bayern sowie ihre zuständige örtliche Verkehrswacht jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Verkehrswacht suchen

Kontakt

Landesverkehrswacht Bayern e.V.
Ridlerstr. 35a, 80339 München
Telefon: 089 / 54 01 33 - 0
Telefax: 089 / 54 07 58 10
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schirmherr:
Dr. Markus Söder

Bayerischer Ministerpräsident