• Start
  • Nachrichten
  • 7. Bayerische Verkehrssicherheitskonferenz am 17.09.2018 in der BMW-Welt in München

7. Bayerische Verkehrssicherheitskonferenz am 17.09.2018 in der BMW-Welt in München

Mehr Sicherheit beim Motorradfahren war der diesjährige Schwerpunkt des Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms "Bayern mobil - sicher ans Ziel". Auf der 7. Verkehrssicherheits- konferenz in München hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann mit Verkehrsexperten diskutiert, wie die Sicherheit beim Motorradfahren weiter erhöht werden kann. Mit 123 getöteten Bikern auf Bayerns Straßen im Jahr 2017 (2016: 133) war jeder fünfte getötete Verkehrsteilnehmer ein Motorradfahrer. Bedenklich stimmt den Inneminister die aktuelle Entwicklung: Im ersten Halbjahr 2018 kamen 66 Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen ums Leben, ein Plus von 13,7 Prozent.

Die Verkehrswachten bieten im Frühjahr Trainings für Motorradfahrer an vielen Standorten an. Trainingseinheiten auf Verkehrsübungsplätzen helfen dabei, dass Mensch und Maschine wieder zueinander finden. Hier kann jeder Biker grundlegende Fahrmanöver ausprobieren, beispielsweise Gefahrenbremsungen, Gleichgewicht bei Kurvenfahrten, Koordination beim Lenken und Manövrieren. Wer unter professioneller Anleitung in die Saison einsteigen möchte, meldet sich für ein Fahrsicherheitstraining an. Bundesweit gehört die Deutsche Verkehrswacht zu den größten Anbietern von Sicherheitstrainings und verfügt über Plätze überall in Deutschland.    

Quelle: Pressemitteilung Bayerisches Staatsministerium des Innern und für Integration

 

 

stmi logo          Deutsche Verkehrswacht        logo dvr        logo sicher zur schule          vms verkehrswacht medien service logo

Oberstes Ziel

Die Landesverkehrswacht (LVW) Bayern wurde am 13.07.1950 in München gegründet. Das oberste Ziel ist die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Hierzu bieten die Landesverkehrswacht und die bayerischen Verkehrswachten zahlreiche Maßnahmen und Projekte an.

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen Ihnen die Landesverkehrswacht Bayern sowie ihre zuständige örtliche Verkehrswacht jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Verkehrswacht suchen

Kontakt

Landesverkehrswacht Bayern e.V.
Ridlerstr. 35a, 80339 München
Telefon: 089 / 54 01 33 - 0
Telefax: 089 / 54 07 58 10
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schirmherr:
Dr. Markus Söder

Bayerischer Ministerpräsident