v.l.: Staatssekretärin Anna Stolz, Kultusminister Michael Piazolo, Staatskanzleiminister Dr.  Florian Herrmann

Die Schule hat begonnen!

Zum ersten Schultag begleiteten Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann (Präsident der Landesverkehrswacht Bayern e.V.), Kultusminister Michael Piazolo und Staatssekretärin Anna Stolz als Lotsen Kinder der Grundschule an der Tumblingerstraße in München auf ihrem Schulweg.

Staatskanzleiminister Dr.  Florian Herrmann: „Sicherheit hat Vorfahrt! Der Schulweg unserer Kinder muss sicher sein. Die vielen Schulweghelfer und Schülerlotsen in ganz Bayern leisten dafür wichtige Arbeit. Auch bei Wind und Wetter sichern die Ehrenamtlichen den Schulweg ab. Dafür sagen wir ganz herzlich Danke.“ 

Rund 1,7 Millionen Kinder und Jugendliche machen sich in Bayern täglich auf den Weg zur Schule. Dabei setzen sich Tag für Tag über 28.000 Schulweghelfer und Schülerlotsen, Schulbuslotsen und Schulbusbegleiter für einen sicheren Schulweg von Kindern ein. 

Kultusminister Michael Piazolo wies darauf hin, dass Verkehrserziehung als schulart- und fächerübergreifendes Bildungs- und Erziehungsziel ihren festen Platz an den Schulen hat. „Auch Initiativen wie beispielsweise die Gemeinschaftsaktion ‚Sicher zur Schule – Sicher nach Hause‘ oder der Aktionstag ‚Augen auf die Straße!‘ leisten einen wertvollen Beitrag zur Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen“, so der Minister. Piazolo und Stolz würdigten dabei den Einsatz aller beteiligten Lehrerinnen und Lehrer sowie der verschiedenen Partner aus dem Bereich der Verkehrs- und Sicherheitserziehung, die eng mit den Schulen zusammenarbeiten.

 

 Pressemitteilung Kultusministerium

 

stmi logo          Deutsche Verkehrswacht        logo dvr        logo sicher zur schule          vms verkehrswacht medien service logo

Oberstes Ziel

Die Landesverkehrswacht (LVW) Bayern wurde am 13.07.1950 in München gegründet. Das oberste Ziel ist die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Hierzu bieten die Landesverkehrswacht und die bayerischen Verkehrswachten zahlreiche Maßnahmen und Projekte an.

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen Ihnen die Landesverkehrswacht Bayern sowie ihre zuständige örtliche Verkehrswacht jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Verkehrswacht suchen

Kontakt

Landesverkehrswacht Bayern e.V.
Ridlerstr. 35a, 80339 München
Telefon: 089 / 54 01 33 - 0
Telefax: 089 / 54 07 58 10
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schirmherr:
Dr. Markus Söder

Bayerischer Ministerpräsident