• Start
  • Nachrichten
  • Vorstellung Landstraßenplakat "Immer ein Eigentor - Alkohol am Steuer"
(vl. Peter Starnecker, Dr. Lothar Ebbertz, Innenminister Joachim Herrmann)

Vorstellung Landstraßenplakat "Immer ein Eigentor - Alkohol am Steuer"

Seit vielen Jahren engagieren sich Landesverkehrswacht Bayern und der Bayerische Brauerbund gegen Alkohol am Steuer. In diesen Tagen starten beide Organisationen anlässlich der Fußball-Europameisterschaft eine weitere Plakatkampagne. Zusammen mit Innenminister Joachim Herrmann wurde das neue Plakatmotiv im Bayerischen Innenministerium von Peter Starnecker (Vizepräsident der Landesverkehrswacht Bayern e.V.) und Herrn Dr. Lothar Ebbertz (Huptgeschäftsführer Bayerischer Brauerbund e.V.) vorgestellt. 

Unter dem bewährten Motiv „DON’T DRINK AND DRIVE“ mahnen über 1.300 Plakate an Land- und Bundestraßen in den Monaten Juni und Juli in ganz Bayern, das Auto lieber stehen zu lassen, wenn man getrunken hat. Wer nicht auf Alkohol verzichten will, hat besser schon mit noch klarem Kopf die Fahrpläne von Bus, Bahn oder Tram rausgesucht und für alle Fälle die Nummer vom Taxi-Service auf dem Smartphone gespeichert.

(Bild vl. Peter Starnecker, Dr. Lothar Ebbertz, Innenminister Joachim Herrmann)

Pressemitteilung

 

stmi logo          Deutsche Verkehrswacht        logo dvr        logo sicher zur schule          vms verkehrswacht medien service logo

Oberstes Ziel

Die Landesverkehrswacht (LVW) Bayern wurde am 13.07.1950 in München gegründet. Das oberste Ziel ist die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Hierzu bieten die Landesverkehrswacht und die bayerischen Verkehrswachten zahlreiche Maßnahmen und Projekte an.

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen Ihnen die Landesverkehrswacht Bayern sowie ihre zuständige örtliche Verkehrswacht jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Verkehrswacht suchen

Kontakt

Landesverkehrswacht Bayern e.V.
Ridlerstr. 35a, 80339 München
Telefon: 089 / 54 01 33 - 0
Telefax: 089 / 54 07 58 10
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schirmherr:
Dr. Markus Söder

Bayerischer Ministerpräsident